3059879594

đŸ’„Gerichte 2 - Wacht auf

Sichtweise
TĂ€glich Aktuelles, ĂŒber 5'000 Berichte
Thematik, Mensch, Person, Weltgeschehen
WĂ€hle Seite
đŸ’„=News
Direkt zum Seiteninhalt

đŸ’„Gerichte 2


Gerichte 2

19.03.2023
Die Akte - Schweizer Psychiatrie
1 - 10

Harry Heutschi ĂŒber Amts- § Justizterror / Film No. 3
Josef Rutz ĂŒber Amts- § Staatsterror / Film No. 2

Psychiatrie-Terroristen attackierten Harry Heutschi / Film No. 4

Psychiatrie-Terrorismus - Harry Heutschi berichtet / Film No. 5/1

raus aus der Psychiatrie. Rufen sie heute noch an! 0041. 44 818 08 70

ist irrsinnig geworden!  (Teil 1)

Dr. Regina Möckli:
Die forensische Psychiatrie ist irrsinnig geworden! (Teil 2)

Daniela packt aus

Zwangs-Psychiatrie-Patient Niels packt aus

Geht die Schweizer Justiz ĂŒber Leichen?

22.03.2023
NĂŒrnberg 2.0 wird nicht nur in NĂŒrnberg
stattfinden sondern weltweit



31.03.2023
Franz Kafka -  Vor dem Gesetz

Einfach Genial Genau so ist es
14.04.2023
FREISPRUCH
Erneut erwirkte mein Bruder Rechtsanwalt Sven Lausen
fĂŒr einen Soldaten am 13.04.2023 in Neustadt bei Hannover
einen Freispruch vom Tatvorwurf der Gehorsamsverweigerung
in Bezug auf die Verweigerung der COVID-19 Injektionen.

Ärztliche Massnahmen unterliegen nicht dem absoluten Gehorsamsanspruch, und sind damit nicht durch Befehle zu erzwingen. Befehlsverweigerungen fĂŒhren aber zu Strafen und Entlassungen aus dem Dienst.

Dieser Freispruch ist nun besonders, denn ab sofort sind jegliche Strafverfahren, Freiheitsstrafen, Geldstrafen gegen Soldaten, die sich nicht haben injizieren lassen, ungĂŒltig. Möglicherweise mĂŒssen bereits ausgesprochene Freiheitsstrafen nachtrĂ€glich aufgehoben und Geldstrafen zurĂŒckgezahlt werden.
Lassen Sie es von Spezialisten prĂŒfen.

Ein ausfĂŒhrliches Video mit den Spezialisten fĂŒr das Soldatenrecht

Rechtsanwalt  Sven Lausen
RechtsanwÀltin Beate Bahner
Rechtsanwalt Göran Thoms

und dem Datenanalysten Tom Lausen

folgt am Sonntag, den 16.04.2023

26.04.2023
#Verfahren #Corona #Ordnungswidrigkeit #Owig #Möglichkeit #Einstellung

Es scheint hier eine Einstellung vor Gericht gegeben zu haben bei einem Bußgeldverfahren bezĂŒglich irgendeinem Corona Thema. Aufgrund der Diskussion zum Paragraphen eins?. Wer hier eventuell noch Sachen am laufen hat findet hier vielleicht einen leichten und einfachen Einstieg in den Ausweg. (Ganz unabhĂ€ngig von der Allgemeinheit und dem Allgemeinwohl als Möglichkeit).
😏KOLLETERAL KLAGE AN GERICHTSVOLLZIEHER

Wer nicht versteht, worum es geht: ⚠Beginne endlich euch mit dem Unterschied zwischen Mensch & Person zu befassen. Es ist eine erkenntnisreiche aber auch erschreckende Reise!
Ich empfehle die KanÀle @DiplomatenInterviews , @LE_ben_DIG und

DENKT DRAN - DENKT SELBST

23.05.2023
ErgÀnzung zum Urteil in Abwesenheit und
ein paar Beobachtungen zum Bilderberger Treffen.

NĂ€chster Wissensaustausch NĂ€he Regensburg am 03./04.06.23

bei Interesse meldet euch einfach hier:

fkbewusstsein@t-online.de

Teilen ausdrĂŒcklich erwĂŒnscht Kanal Abo auch
24.05.2023
Soldat vor Gericht – weil er Impf-Befehl verweigerte

Mutiger Soldat:

»Doch Marcel H. blieb zuhause, ging nicht ins Impfzentrum der Kompanie. Er ĂŒbergab seinem Hauptmann sogar eine schriftliche ErklĂ€rung mit den GrĂŒnden – im Prozess kam sie zur Verlesung: Trotz der Impfung gebe es schwere VerlĂ€ufe, sogar Tote. Es gebe keine Langzeitstudien zu den Impfstoffen, das Risiko von HerzmuskelentzĂŒndungen. Als Vater von drei Kindern wolle er seine Gesundheit nicht aufs Spiel setzen. „Zudem haben auch Soldaten ein verfassungsmĂ€ĂŸiges Recht auf körperliche Unversehrtheit. Außerdem sind Soldaten grundsĂ€tzlich fit genug, eine Infektion zu ĂŒberstehen."«
(bild.de)

Resultat:

9 Monate auf BewÀhrung und 4.000 Euro Geldstrafe
KĂŒrzung von ÜbergangsbezĂŒgen
Übergangs-Geld von 16.000 EUR verweigert

Der BRD-Richter:
„Die Bundeswehr baut auf dem Prinzip der Gehorsamkeit auf. Es können keine Stuhlkreise gebildet und Diskussionen gefĂŒhrt werden. So funktioniert das nicht."

Tja, sowas kennt man eigentlich nur aus Dritte-Welt-Diktaturen.

Pfizer bittet US-Gericht Verfahren einzustellen:
Betrug bei Zulassungsstudie wÀre ja bekannt gewesen

Die Argumentation Pfizers erscheint abenteuerlich, könnte aber Erfolg versprechen, dass man mit mutmaßlichem Betrug davonkommt ...
06.06.2023
Bundesverfassungsgericht hebt Urteil wegen fehlender Unterschrift auf.
Ups jetzt kommt es schon im Mainstream .
Kein Urteil was uns vorgelegt wird ist unterschrieben,
muß es aber.

Teilen ausdrĂŒcklich erwĂŒnscht Kanal Abo auch


08.06.2023
Wer glaubt oder der Meinung ist, ein Rechtsanwalt (Advokat)
vertrete eines Beklagten Interessen, dem sei dieser Artikel wÀrmstens empfohlen.
Anmerkung

Das Corpus iuris civilis (Römisches Recht) geht in letzter Fassung zurĂŒck auf das Jahr 533

Das Marum iuris mercantilis (See- und Handelsrecht, "Admirality-/Sea-Law") geht zurĂŒck auf die Zeit um 600

Als Àltestes codifiziertes Seerecht, welches erhalten ist, gilt das: von 1063, welches in einem Druckexemplar von 1507 erhalten ist und als "Àlteste Seerechtsgesetzgebung des lateinischen Westens" gilt.

Wenig spÀter (1160) folgten die "Roles d'Oleron", welche in einem Manuskript von 1328 erhalten sind.

Dann folgt 1338 das "Liber memorandorum" und um 1360 das:

Das Corpus iuris canonici (Kirchenrecht) geht auf die Zeit um 1140 zurĂŒck

Auf dem Boden der Deutschen Völker gilt außerdem das Satis iuris habitus (Recht der Gewohnheit), manifestiert durch die zehn Germanischen Stammesrechte

CestuiQueVieActTrust

Der "C'estui Que Vie Act", zuerst formuliert von Henry VIII. 1540 und am 18./19. Nov. 1666 prolongiert durch Charles II. (Karl II.), König von England, Schottland und Irland im Jahr des großen Feuers von London. In einem gesetzlichen Notstand durch das Fernbleiben von Menschen zur See und in den immer wĂ€hrenden Kriegen wurde beschlossen, daß nach 7 Jahren verschollene Menschen fĂŒr tot erklĂ€rt wurden, um damit die Hinterlassenschaften jener regeln zu können. Aus dieser ehemaligen Notlage wurde nun der Mißbrauch. Menschen wurden mit ihrer Geburt fĂŒr verschollen und nach 7 Jahren fĂŒr tot erklĂ€rt, wenn sie nicht innerhalb dieser 7 Jahre ihre Lebendigkeit anzeigen, sich also lebend erklĂ€ren. Gleichzeitig wurde eine Geburtsurkunde als "Quittung" und Titel erstellt, eine PERSON (tot, Ding, Sache, Angelegenheit = Rem / Res) erschaffen und registriert (regis [lat.] = König) und ein Treuhandfond (Trust / Strohmannkonto) angelegt, um mit dieser URKUNDE (Ă€hnlich einem Wertpapier) international an den FinanzmĂ€rkten Handel zu treiben. Damit wurden die Menschen zu >> PERSONEN und (un)freiwillig und ohne Kenntnis ĂŒber die HintergrĂŒnde und Prozesse - zu SKLAVEN (OHNE KETTEN) gemacht.

Wobei der Trick die freiwillig gegebene Unterschrift von Mutter und/oder Vater bei der Registrierung von Tochter und/oder Sohn beim Staat war und somit nun der Staat das erschaffene KIND in Treuhand und in Verwaltung bekam und Mutter und Vater zu ELTERN und ERZIEHUNGS-BERECHTIGTEN erklÀrt/degradiert wurden.
09.06.2023
ErgÀnzung zu den fehlenden Unterschriften und
den Rechtsbankrott juristisch definiert,
siehe Gerhard Köbler.

11.06.2023
Sie glauben, dass Richter an bundesdeutschen Gerichten
nur ihrem Gewissen verpflichtet und unabhÀngig sind?

Wir sind die 5 Gewalt

@diplomateninterviews
@geschwisterschaftgrossergeist
Alle BĂŒcher unter:
14.06.2023
In der Justiz geht es nur um's GeschÀft



Unglaublich aber wahrâšĄïžđŸ‡šđŸ‡­âšĄïžSchweizer Gerichtsentscheidungen
in der Covid-Fake-Plandemie die zu denken geben. Das komplette und interessante Video des Anwalts hier zu finden

23.07.2023
Ein Mensch vor Gericht, nicht verhandelbar!
Sowas nennt man Schieds- und Ausnahmegerichte und die sind eigentlich verboten,
aber das ist keine ordentliche Gerichtsbarkeit das ist GeschÀftsmacherei zu Lasten von uns.

Im Grunde betreiben wir alle Notwehr auf Deutschen Boden, wegen dem offensichtlichen Rechtsbankrott. Sag denen das doch und das zu Protokoll.

Wenn ein Richter bestimmt was in Protokoll kommt, ist das ProtokollfÀlschung, denn die Protkollhoheit hat das Amtsgericht, was durch einen Begebungsvertrag des Dienstleister Richter nur als Gutachter bestellt (GeschÀftsstelle, GeschÀftsverteilungsplan)

23.07.2023
LĂ€sst Euch nicht von Presse Denunzianten beeindrucken

Die VerÀnderung geschieht in Euch. Vielleicht durch Kommerz?
16.08.2023
Wenn Ihr Probleme mit einem RA habt...
nutzt das doch diesen wegen Verfehlungen oder Komplizenschaft bei der RAK anzuzeigen und weisst die RAK daraufhin, dass im Schadensfall, sofern die Deckung des RA nicht ausreicht, die RAK haftet, als Herausgeber der Rechtsanwaltslizenz/-obligation.

Komentar dazu in einer Sprachnachricht
Diplomateninterviews

23.08.2023
đŸ’„Maskenpflicht gekippt:đŸ’„
Weimarer Richter verurteilt

Das Landgericht Erfurt sprach den Juristen am Mittwoch der Rechtsbeugung schuldig und verhÀngte gegen ihn eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren, ausgesetzt zur BewÀhrung.


28.08.2023
SIE SIND KEINE BEAMTEN II
01.09.2023
Offiziell:
Markus Söder darf als 'Södolf', 'Corona-Autokrat', und "LandesverrÀter" bezeichnet werden

Wenige Wochen vor der Wahl kam dieser Hammer fĂŒr Söder - und dieser Hammer wurde geschwungen von Söders, eigener, weisungsgebundener Justiz. Da werden einige schadenfroh sein...vermutlich.

Danke Gerald Grosz fĂŒr ihren Einsatz und gratuliere zu diesem Ergebnis

23.05.2023
"Wir haben in einem aktuell Beitrag die Geschehnisse
zur Verhandlung von Prof. Bhakdi zusammengefasst.

Er selbst sagt in einer Gerichtspause:
„Ich bin wahrscheinlich der Entspannteste von allen“.



Via Tom Lausen-> [15:40 Start fĂŒr die PlĂ€doyers,
die meines Erachtens keine Überraschungen mehr offenbaren werden.

OSta FĂŒssinger startet:

Ihr geht es um gefÀhrliche Sprache, inneren Frieden und es geht ihr um die Menschen, die von gefÀhrlicher Sprache betroffen sind.
Angeblich war es fĂŒr sie ĂŒberraschend, dass das Gericht sich frĂŒh mit seiner Rechtsauffassung Ă€usserte. Dennoch hofft sie, dass sie noch gehört wird.
Sie möchte darauf hinaus, dass Kai Stuht und Prof. Bhakdi, absichtlich diese Sache so geplant hatten

Sie versucht jeden Satz nun noch gegen Prof Bhakdi auszulegen.

Im Grunde wiederholt sie bisher ihre Anklageschrift.

Sie meint immer noch, es sei Volksverhetzung gewesen. Mit kleinen ergÀnzenden Auslegungskniffen, erfindet sie mE Worte schlicht hinzu.

Sie braucht wohl noch einige Zeit.

....Auch geht OSta weiterhin von Störung des öffentlichen Friedens aus.
Jetzt referiert sie ĂŒber Bundesnotbremse und FFP 2 Maske im Bus,
was das soll erschliesst sich nicht.
Es tut mir Leid, der Vortrag ist im Detail fĂŒr mich grad nicht mehr dokumentierbar.
Sie hĂ€lt voll fest an ihren VorwĂŒrfen.
Sie fordert folgendes Strafmass:

Tat 1  150 TagessĂ€tze  Tag 2  70 TagessĂ€tze
Zusammen aber nur 180 TagessÀtze je 90 Eur...]

Ohne Worte!!!!

By Henning Riediger

Diese "Person" ist gerade dabei, sich bis auf die Knochen zu blamieren.
Ihre Zukunft wird sehr bescheiden verlaufen.
03.10.2023
đŸ’„Strafrecht ist ein GeschĂ€ftsmodellđŸ’„
u.a. aus dem Dritten Reich

06.10.2023
Die wahren HintergrĂŒnde der Strafjustiz

12.10.2023
Blacks Law Dictionary
(Wörterbuch fĂŒr AnwĂ€lte)
12.10.2023
Definition Blacks Law Dictionary Nr. 1

12.10.2023
Definition Blacks Law Dictionary Nr. 2
12.10.20323
Definition Blacks Law Dictionary Nr. 3

12.10.2023
Es geht um unsere Einlassung => Haftungszusage
17.11.2023
Bis zu seinem ĂŒberraschenden RĂŒcktritt vor vier Monaten
leitete Joachim Roth als Chef der Kölner Staatsanwaltschaft
die Ermittlungen in der CumEx-AffÀre.

Wie damals aus Justizkreisen zu hören war, soll Roth damit seiner Versetzung in den Ruhestand zuvorgekommen sein.

Jetzt ist er im Alter von 63 Jahren ĂŒberraschend gestorben.

Herr Roth kann als einer der wenigen rechtsstaatlich denkenden und agierenden Justizbeamten im Kölner KlĂŒngel bezeichnet werden. Er war 1994 als einziger auf meiner Seite, als ich die High Yield Trading BetrĂŒgereien der Kölner AnwĂ€lte in Zusammenarbeit mit der Khasarischen Mafia und einer zum Schein gegrĂŒndeten Rothschild Bank, bei der ich mich undercover im Stile Walraff's eingeschlichen hatte, aufgedeckt und zur Anzeige gebracht hatte. Herr Roth war ein Aufrechter. Er wollte auch die CUM-EX Verbrechen nicht vertuschen, aber es kam wohl Weisung von Scholz seinen Adjutanten. Ich verneige mich mit Respekt.

17.11.2023
Es geht nur ums GeschÀft
17.11.2023
Ohne KollateralansprĂŒche kein Bond
und ohne Bond kein Strafverfahren

21.11.2023
(Sachschaden ĂŒber 500'000 Euro!) –
Clown Richter spricht Klimaaktivsten frei:
„RechtmĂ€ĂŸige Entschuldigung“

Ein Geschworenengericht hat neun Klimaaktivisten vom Vorwurf der SachbeschĂ€digung am Londoner Hauptsitz der HSBC im Wert von 500.000 Pfund freigesprochen, nachdem sie argumentiert hatten, sie hĂ€tten eine "rechtmĂ€ĂŸige Entschuldigung" fĂŒr die Aktion gehabt. Die Frauen, alle Mitglieder von Extinction Rebellion (XR), sangen, als sie am 22. April 2021 gegen 7 Uhr morgens mit Hammer und Meißel Fensterscheiben einschlugen.

27.11.2023
Das Gericht kann einen nachgewiesenen Preuße nicht verhandeln.
Termin aufgehoben
Das ist die Grundlage in den Gesetzen der ExterritorialitÀt, wonach die BRD nur staatenlose verwalten darf. In jedem Gesetzbuch steht das gleich zu Anfang mit drin.

PrĂŒft das nach, geht der Sache auf den Grund.

22.12.2023
Auflösung des Römischen Rechts:
Seit dem 21. Juni 2011 ist die Romanus Pontifex offiziell aufgelöst,
ĂŒber Ritus Mandamus und Ritus Probatum;
öffentlicher Eintrag Nummer 983210-331235-01004.

Hiermit ist alle Rechtsprechung des Römischen Reiches auf der Erde null und nichtig.

Alle Cestui Que Vie-Trusts sind seit dem 15. August 2011 ĂŒber den Ritus Probatum Regnum und Ritus Mandamus aufgelöst (öffentlicher Eintrag des Dokumentes mit der Nummer 983210 - 341748 - 240014).

Dies beinhaltet die Auflösung des Trusts und Amtes bekannt als Aeterni Regis, und als die „Ewige Krone“ oder „die Krone“ nebst all ihrer Ablegern, die Beendigung aller Siedlungsurkunden (settlement certificates), Geburtsurkunden, Sterbeurkunden, der Bonds und AnsprĂŒche (claims) einschließlich der AutoritĂ€ten der Bank for International Settlements (BIS = Zentralbank der Zentralbanken) .

* („
the dissolution of the trust and office known as Aeterni Regis, also known as the Eternal Crown or „The Crown“ and all derivatives thereof and terminate all settlement certificates, birth certificates, death certificates, bonds and claims including termination of the authority of the Bank for International Settlements thus ending the system of debt slavery of the world.And full accounting, acknowledgment and surrender of all claims shall be provided within 42 days by the trustees and administrators
“)

Motu Proprio vom 11. Juli 2013:

Papst Franziskus hat am 11. Juli 2013 mit Wirkung zum 01. September 2013 ein Motu Proprio, das höchste legale Gesetzesinstrument auf Erden aus eigenem Beweggrund [motu proprio] herausgegeben und demzufolge die ImmunitĂ€t aller Richter, StaatsanwĂ€lte, RechtsanwĂ€lte und „Regierungsbeamten“ aufgehoben. Durch dieses Motu Proprio des Papstes sind nunmehr Richter, AnwĂ€lte, Banker, Gesetzgeber, Strafverfolgung und alle öffentlichen Beamten und Bediensteten persönlich haftbar zu machen fĂŒr ihre Beschlagnahmung von HĂ€usern, Autos, Geld und Anlagen der wahren BegĂŒnstigten, fĂŒr Freiheitsberaubung, Betrug, BelĂ€stigung und die Umwandlung der Treuhandfonds der wahren BegĂŒnstigten.

Dieses vom Papst ausgestellte Dokument ist historisch gesehen das signifikanteste und wichtigste Gesetz, das die Goldene Regel als oberste Gewalt anerkennt:

Goldene Regel als höchstes Gesetz:
„Alle Menschen sind ausgestattet mit universellen Rechten und niemand steht zwischen ihnen und dem Schöpfer. Nichts steht ĂŒber diesem Gesetz.“ FĂŒr uns Menschen ist dieses bis zu seiner Widerlegung das alleinig gĂŒltige Gesetz!

Bei einer Audienz des Internationalen WĂ€hrungsfonds am 18. Januar 2016 hat Papst Franciscus zugestimmt, alle Vermögenswerte der Vatikan-Bank an die Menschheit zurĂŒckzugeben. Der Römische Heilige Stuhl hat den notwendigen rechtlichen Verzichts-Prozess abgeschlossen und hat dadurch die Kontrolle ĂŒber die Menschheit aus eigener Wahl abgegeben. Also hat der Papst alle AnsprĂŒche auf die Vermögenswerte, Ressourcen und Bevölkerung der gesamten Welt mit seinem freien Willen aufgegeben.

Alle kirchlichen oder weltlichen Stellen, die in Handelsangelegenheiten mit uns Menschen fĂŒr sich in Anspruch nehmen, zustĂ€ndig zu sein, sind nach UCC 3-501 aufgefordert, obige ErklĂ€rungen zu widerlegen und ihre ZustĂ€ndigkeit ĂŒber ein menschliches geistiges Wesen zu beweisen, einen mit nasser Tinte unterschriebenen Vertrag vorzuweisen oder vertraglich die RechtmĂ€ĂŸigkeit ihrer NichtzustĂ€ndigkeit anzuerkennen und kĂŒnftig Stillschweigen zu bewahren.

Wir möchten an dieser Stelle nochmals klarstellen, dass wir beileibe nicht zu scherzen gedenken, wenn wir Euch mit ein paar “ungewöhnlichen” Wahrheiten konfrontieren. Ihr könnt alle das Motu Proprio selbst nachlesen.

17.09.2023
Die sogenannten Ämter sind seit 2002 beamtenlos
15.10.2023
đŸ’„STAATSANWALT -đŸ’„
RNA SPRITZEN SIND VÖlkermord

22.12.2023
Auflösung des Römischen Rechts:
Seit dem 21. Juni 2011 ist die Romanus Pontifex offiziell aufgelöst,
ĂŒber Ritus Mandamus und Ritus Probatum;
öffentlicher Eintrag Nummer 983210-331235-01004.

Hiermit ist alle Rechtsprechung des Römischen Reiches auf der Erde null und nichtig.

Alle Cestui Que Vie-Trusts sind seit dem 15. August 2011 ĂŒber den Ritus Probatum Regnum und Ritus Mandamus aufgelöst (öffentlicher Eintrag des Dokumentes mit der Nummer 983210 - 341748 - 240014).

Dies beinhaltet die Auflösung des Trusts und Amtes bekannt als Aeterni Regis, und als die „Ewige Krone“ oder „die Krone“ nebst all ihrer Ablegern, die Beendigung aller Siedlungsurkunden (settlement certificates), Geburtsurkunden, Sterbeurkunden, der Bonds und AnsprĂŒche (claims) einschließlich der AutoritĂ€ten der Bank for International Settlements (BIS = Zentralbank der Zentralbanken) .

* („
the dissolution of the trust and office known as Aeterni Regis, also known as the Eternal Crown or „The Crown“ and all derivatives thereof and terminate all settlement certificates, birth certificates, death certificates, bonds and claims including termination of the authority of the Bank for International Settlements thus ending the system of debt slavery of the world.And full accounting, acknowledgment and surrender of all claims shall be provided within 42 days by the trustees and administrators
“)

Motu Proprio vom 11. Juli 2013:

Papst Franziskus hat am 11. Juli 2013 mit Wirkung zum 01. September 2013 ein Motu Proprio, das höchste legale Gesetzesinstrument auf Erden aus eigenem Beweggrund [motu proprio] herausgegeben und demzufolge die ImmunitĂ€t aller Richter, StaatsanwĂ€lte, RechtsanwĂ€lte und „Regierungsbeamten“ aufgehoben. Durch dieses Motu Proprio des Papstes sind nunmehr Richter, AnwĂ€lte, Banker, Gesetzgeber, Strafverfolgung und alle öffentlichen Beamten und Bediensteten persönlich haftbar zu machen fĂŒr ihre Beschlagnahmung von HĂ€usern, Autos, Geld und Anlagen der wahren BegĂŒnstigten, fĂŒr Freiheitsberaubung, Betrug, BelĂ€stigung und die Umwandlung der Treuhandfonds der wahren BegĂŒnstigten.

Dieses vom Papst ausgestellte Dokument ist historisch gesehen das signifikanteste und wichtigste Gesetz, das die Goldene Regel als oberste Gewalt anerkennt:

Goldene Regel als höchstes Gesetz:
„Alle Menschen sind ausgestattet mit universellen Rechten und niemand steht zwischen ihnen und dem Schöpfer. Nichts steht ĂŒber diesem Gesetz.“ FĂŒr uns Menschen ist dieses bis zu seiner Widerlegung das alleinig gĂŒltige Gesetz!

Bei einer Audienz des Internationalen WĂ€hrungsfonds am 18. Januar 2016 hat Papst Franciscus zugestimmt, alle Vermögenswerte der Vatikan-Bank an die Menschheit zurĂŒckzugeben. Der Römische Heilige Stuhl hat den notwendigen rechtlichen Verzichts-Prozess abgeschlossen und hat dadurch die Kontrolle ĂŒber die Menschheit aus eigener Wahl abgegeben. Also hat der Papst alle AnsprĂŒche auf die Vermögenswerte, Ressourcen und Bevölkerung der gesamten Welt mit seinem freien Willen aufgegeben.

Alle kirchlichen oder weltlichen Stellen, die in Handelsangelegenheiten mit uns Menschen fĂŒr sich in Anspruch nehmen, zustĂ€ndig zu sein, sind nach UCC 3-501 aufgefordert, obige ErklĂ€rungen zu widerlegen und ihre ZustĂ€ndigkeit ĂŒber ein menschliches geistiges Wesen zu beweisen, einen mit nasser Tinte unterschriebenen Vertrag vorzuweisen oder vertraglich die RechtmĂ€ĂŸigkeit ihrer NichtzustĂ€ndigkeit anzuerkennen und kĂŒnftig Stillschweigen zu bewahren.

Wir möchten an dieser Stelle nochmals klarstellen, dass wir beileibe nicht zu scherzen gedenken, wenn wir Euch mit ein paar “ungewöhnlichen” Wahrheiten konfrontieren. Ihr könnt alle das Motu Proprio selbst nachlesen.


10.01.2024
Nachfolgend
3 Sprachnachrichten Insolvenz-Verfahren
Von (Diplomateninterviews)

1. Was ist eine Insolvenz
2. GrĂŒnde fĂŒr eine InsolvenzherbeifĂŒhrung
3. Das GeschÀftsmodell dahinter
09.12.2023
schlimmste
đŸ’„HerrschaftsformđŸ’„
Claus Plantiko

.„Wir haben die schlimmste Herrschaftsform, die es gibt ! 
 also CÄSAR & PAPST zusammen als Gewalteneinheitstyrannis !“

Nach seinem Ausscheiden als Generalstabsoffizier im Rang eines Oberstleutnant studierte Claus Plantiko Jura, war seit 1999 als Rechtsanwalt in Bonn tĂ€tig und von Oktober 2004 bis 2008 fĂŒr die UWG Bonn dort auch unabhĂ€ngiger Stadtverordneter.

Wundert es jemanden, dass er seine Zulassung als RA verlor?

"Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd!"

Wahrheit ist unzerstörbar!

22.01.2024
WENN DER BOCK ZUM GÄRTNER GEMACHT WIRD

Verbrecher stellen sich mit von ihnen erlassenen Gesetzen einen Freibrief fĂŒr schwerste Straftaten aus

Im hierzulande (unabhĂ€ngig von der RechtmĂ€ĂŸigkeit) angewendeten
Strafgesetzbuch (StGB) kann man in
§ 129 Bildung krimineller Vereinigungen nachlesen:

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fĂŒnf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine Vereinigung grĂŒndet oder sich an einer Vereinigung als Mitglied beteiligt, deren Zweck oder TĂ€tigkeit auf die Begehung von Straftaten gerichtet ist..., wer eine solche Vereinigung unterstĂŒtzt oder fĂŒr sie um Mitglieder oder UnterstĂŒtzer wirbt.

(2) Eine Vereinigung ist ein auf lĂ€ngere Dauer angelegter...  unabhĂ€ngiger organisierter Zusammenschluss von mehr als zwei Personen zur Verfolgung eines ĂŒbergeordneten gemeinsamen Interesses.

(3) Absatz 1 ist nicht anzuwenden
1. wenn die Vereinigung eine politische Partei ist, die das Bundesverfassungsgericht nicht fĂŒr verfassungswidrig erklĂ€rt hat...

WARUM WIRD PER GESETZ FESTGELEGT,
DASS SICH "KRIMINELLE VEREINIGUNG" UND "PARTEI" AUSSCHLIEßEN?

Organisierte KriminalitÀt
Nach der Definition der Gemeinsamen Arbeitsgruppe Justiz/Polizei wird Organisierte KriminalitĂ€t verstanden als „die von Gewinn- oder Machtstreben bestimmte, planmĂ€ĂŸige Begehung von Straftaten, die einzeln oder in ihrer Gesamtheit von erheblicher Bedeutung sind... Dabei agieren mehr als zwei Beteiligte auf lĂ€ngerfristige bzw. ungewisse Dauer arbeitsteilig zusammen in Form von gewerblichen oder geschĂ€ftsnahen Strukturen,
‱ mithilfe von Gewalt oder anderen EinschĂŒchterungsmitteln oder
‱ unter Beeinflussung der Justiz, der öffentlichen Verwaltung, der Politik, der Wirtschaft oder der Medien."

Die grĂ¶ĂŸten Bereiche der Organisierten KriminalitĂ€t in Deutschland sind lt. statista der Rauschgift- und Waffenhandel bzw. -schmuggel, SchleusungskriminalitĂ€t, GeldwĂ€sche, Cybercrime oder UmweltkriminalitĂ€t, Diebstahl und Betrug.

Alle diese StraftatbestĂ€nde ĂŒbererfĂŒllt sowohl die derzeitige, als auch die im September 2021 abgelöste Regierung. Beispiele dafĂŒr erleben wir tĂ€glich.
Ich ergÀnze noch um die Verbrechen vorsÀtzliche Körperverletzung und Völkermord.

Der Staat ist nicht dein Freund. Nicht umsonst hat er sich das GEWALTMONOPOL gesichert!

KEINE Petition oder Demo kann irgendetwas Positives fĂŒr uns bewirken, solange diejenigen, die die Regeln aufstellen, sich selbst vor Strafen schĂŒtzen und uns zu TĂ€tern erklĂ€ren, indem selbst schon unsere Emotionen wie Wut und Unzufriedenheit von ihnen in rÀÀÀchts und links, demokratisch und demokratiefeindlich eingeteilt werden.

Dem Stimmvolk wird mit Wahlen nur erlaubt,
seinen SchlÀchter selbst auszusuchen.
Das gesamte System muss beendet werden!

14.02.2024
NATURRECHT & BAR-Vermutungen Carl-Peter Hofmann Teil 1
Bewusst TV 07.05.2017
Alle "Richter" sind bei der Bank angestellt


22.01.2024
💱 Matthias Weidner
Kann ich vor Gericht eine Zwangsversteigerung abwenden?
17.02.2024
💱 Staatsanwaltschaft forderte Freispruch!

đŸ’„Der Mensch vor GerichtđŸ’„
10.04.2024
đŸ’„ Dr. Andrea Christidis đŸ’„

Warum werden PÀdophile Politiker, AnwÀlte, Richter & Co...nicht verurteilt
bzw. fĂ€llt ihr Strafmaß oft gering aus?

Hier die Antwort....

🙏 großzĂŒgig TEILEN

19.04.2024
Warum der Richter vor Gericht der Angeklagte ist
und warum er die Person braucht

„Der KapitĂ€n in einem Gericht ist der Vertreter des jeweiligen Landes, was ein Handelsunternehmen ist. Durch die Organe des jeweiligen Landes wird die Geburtsurkunden ausgestellt. Das Kind ist der begĂŒnstigte der Person. Der TreuhĂ€nder ist das jeweilige Land = Treuhandgesellschaft und ein Handelsunternehmen.
Verhalten vor Gericht:
Der Richter ist der TreuhĂ€nder der Person. Der Staatsanwalt oder die AnwĂ€lte klagen sozusagen den Richter an. Wenn der Richter reinkommt, ist er der Beklagte. Jetzt versucht der Richter das TreuhandverhĂ€ltnis, das er von dem jeweiligen Land ĂŒbernommen hat, loszuwerden, indem er es dem Angeklagten anhĂ€ngt um mit ihm machen zu können, was er will.
                  Eine Lösung bei einer Klage:
Keine Schreiben vor der Verhandlung. Im Gerichtssaal stellt sich der Mensch zu den Zuschauern, weil dort noch sicheres Land ist, außerhalb vom Handelsschiff.
Der KlĂ€ger sagt dem Richter: „Vor Verhandlungsbeginn sind bitte noch 3 Fragen zu klĂ€ren!“ „Darf ich bitte vortreten?“ (vom sichern Land ins Schiff = Handelsrecht)
SchriftstĂŒcke fĂŒr den Richter werden abgegeben:
Betreff: Zur Akte und GeschÀftszeichen und unterschrieben als Mensch mit 3 Fragen:

Frage 1 Kann das Gericht ĂŒber Menschen verhandeln?
Frage 2 Hat das Gericht unlimitierte und unverjÀhrbare Haftung?
Frage 3 Ist das Gericht souverÀn und kann es das vor einem Internationalen Gericht beweisen?
Dahinter eine LebenderklÀrung unter Eid.

Danach tritt der KlĂ€ger zurĂŒck an Land und sagt: „Ich bin nur hier um diese 3 Fragen zu klĂ€ren. Sollten sie diese Fragen nicht klĂ€ren können, klĂ€ren wir sie vor einem internationalen Gericht.“
Auf die Richterfrage: „Wer sind sie?“
KlĂ€ger: „Ich bin der BegĂŒnstigte der Person und ich ĂŒbernehme nicht die Treuhandschaft fĂŒr die Person. Aufgrund ihres Handelns stelle ich fest, ich bin hier der oberste SouverĂ€n und als oberster SouverĂ€n werde ich die sofortige Beendigung der Verhandlung anordnen, sollten sie die 3 Fragen nicht beantworten.“
Solange der BegĂŒnstigte der Treuhand die Personenrolle nicht ĂŒbernimmt, kann die Verhandlung nicht eröffnet werden. StaatsanwĂ€lte, AnwĂ€lte des KlĂ€gers können in so einer Situation nichts sagen.
Ein VersÀumnisurteil Z.B. kann nur von einer Klagepartei wÀhrend einer Verhandlung eröffnet werden.

Weiter bei Schwierigkeiten:
Alle Aussagen verweigern – Aussagen werden verdreht

15.04.2024
Deutschland angeklagt wegen Völkermord.
22.04.2024
Das MÀrchen von der unabhÀngigen Justiz

22.04.2024
Das Justizministerium kauft die Richterlizenzen beim IACA und ernennt die Richter "am" Amtsgericht - es sind selbstÀndige Dienstleister sonst hiessen die ja Richter "des" Amtsgericht.
Das Justizminsterium ernennt die StaatsanwÀlte - damit sind diese Weisungsgebunden
Das Justizministerium kontrolliert die Rechtsanwaltskammern und damit die RechtsanwÀlte als Organe der Rechtspflege.
Der Richter bekommt zur Begutachtung einer Sache die Sache von dem "Staat" als die Person. d.h. er soll ĂŒber eine Sache seines Arbeitsgebers befinden.  Mal ehrlich...wenn Euer Chef zu Euch sagt begutachte mal dies, aber wenn mir ein Schaden entsteht, dann schmeisse ich Euch raus...was macht Ihr?
und genauso wird ein Befangenheitsantrag gegen einen Richter formuliert
UNABHÄNGIGKEIT WÄRE, wenn die Richter vom Volk gewĂ€hlt werden wĂŒrden auf 10 Jahre zBsp.

Das Innenministerium bestellt die Dienstleistung POLIZEI bei Constellis zum Schutze des FirmengelÀndes (Handelszone) incl Bundespolizei zur Grenzsicherung.
Damit haben auch die ein wirtschaftliches Interesse fĂŒr die Firma die sich Staat nennt.

22.04.2024
Beamter im landlÀufigen Sinne?
Beamter ist nur eine Berufsbezeichnung
28.04.2024
🆘 Strafanzeige Swissmedic vom 7. Februar 2024‌

Evidenzreport zu Strafanzeige vom 7. Februar 2024

Der Evidenzreport 2.0 ist integrierender Bestandteil der Strafanzeige 2.0 vom 7. Februar 2024.
Er dient dem Nachweis jener Sachverhalte, die eine gewisse wissenschaftliche KomplexitĂ€t aufweisen und fĂŒr die strafrechtliche WĂŒrdigung rechtserheblich sind.
Zentrale Kapitel der Strafanzeige stĂŒtzen sich daher direkt auf die BeweisfĂŒhrung gemĂ€ss Evidenzreport.


03.05.2024
in CAN, USA, IE, UK
gibt es tatsaechlich common law courts,
aber sie versuchen immer den commercial court zu nutzen. Dafuer brauchen sie halt wie in D die EINLASSUNG von Euch als Sicherungsgeber, da alle oeffentlichen Einrichtungen von Haus ais pleite sind. USCode7 Abwicklungsinsolvenz.
15.04.2024
đŸ’„Der Oberste Bundespostrichter đŸ’„
und Generalpostmeister Mark Kishon spricht zur Welt.

Er spricht von Richtern, Sheriffs, Policeofficers, Beamte etc. die sich wie Piraten verhalten, die Bevölkerung erpressen und nötigen. Sie sollen jetzt in Fema Camps untergebracht werden. Besitzen keinerlei ImmunitĂ€t mehr. Spannend, seht euch diese Video an. Teilen ausdrĂŒcklich erwĂŒnscht, đŸ˜‰â€ïžđŸ™

20.05.2024
Mutmaßlicher "ReichsbĂŒrger" zu Haft verurteilt
đŸ’„ đŸ’„ đŸ’„
Der mutmaßliche "ReichsbĂŒrger" Maximilian Eder ist vor dem Amtsgericht MĂŒnchen unter anderem wegen Trunkenheit am Steuer zu einer Haftstrafe von zehn Monaten verurteilt worden. Das Gericht sprach ihn zudem der fahrlĂ€ssigen GefĂ€hrdung des Straßenverkehrs, des vorsĂ€tzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie der UrkundenfĂ€lschung schuldig, wie ein Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte....

Kommentar: M. Eder sitzt ja bereits seit vielen Monaten wegen seiner angeblichen Beteiligung an einem Rollator-Putsch in Untersuchungshaft. In seinem Schlusswort sagte Maximilian Eder heute vor Gericht: "...„Ich werde noch ein paar Dinge erledigen. Dann sage ich, TschĂŒss Welt. Ich habe nicht vor mein Leben, so weiterhin in einer Zelle zu fristen...“

20.05.2024
Harry Wörz
wurde in der Öffentlichkeit als Justizopfer bekannt.
Ein Gericht sprach ihn im Januar 1998 des versuchten Totschlags an seiner damaligen Ehefrau schuldig. Wörz saß von Ende April 1997 bis zu seiner vorlĂ€ufigen Haftentlassung im November 2001 viereinhalb Jahre im GefĂ€ngnis. Und dann ging es noch jahrelang weiter.
Den haben sie richtig fertig gemacht. Ein Justizskandal...
(C) Ewald SCHNIDRIG  
letzter Eintrag 21.05.2024

ZurĂŒck zum Seiteninhalt