3059879594

Der Mensch 2 - Wacht auf

Sichtweise
Täglich Aktuelles, über 5'000 Berichte
Thematik, Mensch, Person, Weltgeschehen
Wähle Seite
💥=News
Direkt zum Seiteninhalt

Der Mensch 2

Der Mensch Seite 2


In Finnland beginnt die Schule, wenn das Kind 7 Jahre alt geworden ist.
Es gilt als das beste Schulsystem der Welt. Die Lektionen dauern 60 Minuten, davon 45 +15 Pausen. Montag bis Donnerstag 8 Stunden am Tag, Freitag bis 13 Uhr und Samstag frei. Die Schulbildung in Finnland ist absolut kostenlos. Eltern zahlen für nichts einen Cent. Es geht alles auf Kosten des Staates. Jedes Kind erhält vom Staat ein kostenloses Tablet und alle Lehrbücher werden auf das Tablet gelegt damit Kinder keine schweren Rucksäcke mitbringen müssen. Schulnahrung ist kostenlos, abwechslungsreich und sauber und jeder Schüler kann bekommen, was und wieviel er will. Jede Investition in die Bildung eines Landes ist eine Investition in seine Zukunft. Dies ist die wichtigste Investition. Eine gebildete Nation ist der Motor sowohl für Wirtschaft, Gesundheit und Gerechtigkeit.

Bewußtsein   = Entscheidung
Einer nach dem anderen beginnen Hollywood-„Stars“,
für das Essen zu werben,
das Schwab und das Weltwirtschaftsforum der ganzen Menschheit aufzwingen.

Nachdem Angelina Jolie und Nicole Kidman Käfer und Würmer gegessen haben, lobt jetzt Kim Kardashian künstliches Fleisch.


Du bist wie eine Farbe, es gibt unendlich viele Farben.
Nicht jeder wird dich mögen.
Doch es wird immer jemanden geben, dessen Lieblingsfarbe du bist.


Der Mensch ISST sich DUMM  

„Alle 10 Jahre wird die Menge an MonoSodiumGlutamat in den Lebensmitteln verdoppelt. Und dies schließt noch nicht einmal Aspartam mit ein. Durch all diese Gifte entwickeln wir eine Gesellschaft, die nicht nur mehr Personen hervorbringt mit weniger IQ, sondern auch weniger Personen mit höherem IQ.“

- Dr. med. Russel Blaylock

Ihr wollt die Wahrheit

Die neue Erde

Die Leute fragen mich immer, was sie tun müssen, um auf die Neue Erde zu ziehen. Sie sagten, es gibt zwei Dinge, die Sie loslassen müssen. Einer ist Angst. Es muss freigesetzt werden oder es wird dich auf der alten Erde halten. Das zweite ist Karma. Was haben Sie aus Ihren schlechten Erfahrungen gelernt?
Vergib – und lass sie gehen.

Während sich die Neue Erde nähert, wird unser Denken mehr und mehr herausgefordert. Der Schleier wird dünner und hebt sich, wenn sich unser Bewusstsein ausdehnt. Dies ist eine Voraussetzung für den Eintritt in die neue Dimension, wenn unsere Schwingungen und Frequenzen steigen. Das alte Paradigma und Glaubenssysteme müssen auf der Strecke bleiben,
Where We Go One We Go All

Reagierst du nur passiv auf die Situationen die das Leben dir liefert? Oder bestimmst du sie selbst, und bist damit ein Schöpfer voll göttlicher Kraft?

Wie du handelst, und das was du denkst und fühlst, bestimmt dein Leben und Umfeld, nicht umgekehrt. Dein Universum folgt immer deinen Anweisungen.

Und das Multiversum in dem wir leben, ist nur die Summe und Schnittmenge aller individuellen Universen. Wir berühren zu jedem Zeitpunkt die Universen der anderen Seelen und interagieren mit diesen. "Realität" ist nicht für alle gleich. Jeder nimmt sie anders wahr. Wähle deswegen weise, mit wem du dich umgibst, welche Informationen du aufnimmst, und wessen Energien du in dein Universum fließen lässt, denn das bestimmt deinen weiteren Weg.

So erschaffen wir alle gemeinsam die Zukunft dieses Planeten. Jeder hat Einfluss darauf.
Wo einer hingeht, gehen wir alle hin.

Wir manifestieren schon sehr lange eine neue bessere Welt für alle. Manche seit vielen Jahrzehnten.

Es ist bereits so viel Energie hineingeflossen, dass sie nun anfängt sich zu verdichten und in die physische Ebene hindurchsickert. Es dauert nicht mehr lange bis es für alle sichtbar wird.

Eine Welle der Liebe rollt über die Welt und lässt sich durch nichts aufhalten. Sie wird mit jedem neuen Tag und jedem Atemzug größer und stärker und nimmt konkretere Formen an. Von der Idee, über die Emotionen hin zur konkreten Umsetzung.

Was sind schon ein paar Jahre des Umbruchs, verglichen mit den Jahrzehnten und Jahrhunderten die wir auf diesen Augenblick in der Menschheitsentwicklung gewartet haben?

Gebt jetzt nochmal alles!

Vereinen wir unsere Schöpferkraft auch weiterhin, dann schaffen wir bald den Durchbruch. Die Energie fließt immer schneller und die Frequenz erhöht sich. Mehr und mehr Menschen erwachen aus der alten Matrix und strahlen Licht aus ihren Herzen ins Energiefeld der Erde!

Wir können Gestern nicht verändern
---- Das Heute schon ---

Was wir brauchen ?
Was wir brauchen ist ALLes - und ALLes ist in uns selbst.

Sei "Du" der Mensch der seinem Ausdruck Geltung verleiht und
folgend gleichwohl die Form verändert.

Du bist leise  ?
Leise ist nicht schwach und laut nicht stark.
Trau Dich leise zu sein.....

Wir trauen uns , sehen, erleben und erfahren.
Das ist es was passiert.
Unser Trauen erhält sich oder braucht neue bewusste Überwindung einer begegneten Eingrenzung.
Eine Ent-Täuschung zeigt uns unsere NatUR  !
Unsere Entschlossenheit wächst in Harmonie mit unserer erlebten KultUR.
Gestern war gut - Heute bist DU  !

Sei nUR Du selbst - dann ist Frieden frei .

Es gibt Menschen, die nicht nur davon reden die Welt zu verbessern, sondern auch handeln.

Es gibt Menschen, die den Mut haben, nicht blindlings der Masse zu folgen.

Es gibt Menschen, die alles infrage stellen, was bisher galt.

Es gibt Menschen, die ein offenes Herz und einen klaren Verstand haben, um das alte Spiel zu durchschauen.

Es gibt Menschen, die Autoritäten anzweifeln und sich einen Teufel um ihren Leumund scheren.

Es gibt Menschen, die sich ihres Wertes bewusst sind, die frei und souverän sind.

Mag sein, dass dir diese Menschen ein Dorn im Auge sind, dass ihre Anwesenheit dir ein ungutes Gefühl macht. Mag sein, dass du schlecht über sie redest, weil sie gegen die geltenden Normen verstoßen.

Kann es vielleicht sein, dass manche Menschen genau das verkörpern, sind und leben, was du dir insgeheim wünscht? Schau genau hin!

Du kannst das auch! Trau dich! Sei dieser Mensch, statt Neid und Missgunst zu nähren!


Ändere deine Vorstellung von dir selbst und du wirst automatisch die Welt verändern, in der du lebst. Versuchen Sie nicht, Menschen zu ändern; sie sind nur Boten, die dir sagen, wer du bist. Werten Sie sich neu auf und sie werden die Änderung bestätigen.“

Imagination ist der Anfang der Schöpfung. Du stellst dir vor, was du willst, und dann glaubst du, dass es wahr ist. Alle Träume können von denen verwirklicht werden, die diszipliniert genug sind, daran zu glauben.

An die Männer.

Ich bekomme hier eine Menge Nachrichten von fremden Männern, die mich fragen, was mich anmacht.
Also dachte ich, ich könnte es einfach mal sagen, denn ich denke, ich spreche hier für viele Frauen,
und ich bin hier, um zu helfen.
Willst Du wissen, was mich anmacht?
Was lässt mich für Dich brennen?
Was macht uns atemlos? Was weckt jeden leidenschaftlichen Instinkt und packt jede Schicht der feurigen weiblichen Sinnlichkeit aus?
Mach eine Therapie.
Mach Deine innere Arbeit.
Heile Dich selbst.
Führe Dich selbst.
Sei mutig genug, Dich um der Ganzheit und Tiefe willen unbequem zu fühlen.
Sei bereit, Deinen emotionalen Muskel aufzubauen, damit Deine Arme stark genug sind, um das Feuer einer erwachten Frau zu halten.
Sei offen genug, um Dich in eine Tiefe zu begeben, die Du noch nie erlebt hast. Rede.
Sei bescheiden genug, um zuzugeben, dass Du nicht alles weisst.
Gehe in die Tiefe. Sei ehrlich.
Hör auf, Dich hinter oberflächlichem Sex zu verstecken.
Entwickle Dich weiter.
Stelle Dich den Dingen, mit denen Du Dich auseinandersetzen musst, damit Du Dich ohne den Schatten Deiner Vergangenheit weiterentwickeln kannst.
Hör auf zu denken, dass Verletzlichkeit Schwäche ist. Es braucht einen RIESEN von einem wilden Mann, um verletzlich zu werden, und das ist HEISS.
Hör auf, vor der Magie davonzulaufen, wenn es genau das ist, was Du brauchst.
Hör auf, Dir einzureden, sie sei zu viel, wenn Du in Wirklichkeit nur Angst hast, genug zu sein.
Führe Dich selbst, damit Du MICH führen kannst.
Glaube daran, dass Du es schaffen kannst. Handle entsprechend.
Sei der sichere Raum.
Der starke Boden.
Die Ruhe für ihren Sturm.
Tu dies und Du wirst Deine Göttin finden.
Tu dies, und Du wirst an einen Ort der Ganzheit und Ekstase gebracht, von dem Du nicht wusstest, dass er existiert, und den Du wahrscheinlich auch nicht von alleine gefunden hättest.
Tu dies, und Du wirst zu Hause sein.
 
P.S. Mädels - macht das Gleiche oder hört auf, euch zu beschweren.

Gina Caruso Hussar

In welcher Zeitlinie möchtest du weiter leben?

Marktwirtschaft


Dieser kleine Junge erklärt uns das Universum & Leben

Er hat ein größeres Verständnis, als die meisten Erwachsenen und beweist wieder, dass wir in Zeiten leben,  in denen die Alten wieder von den jüngeren lernen, deren Seele aber offenbar schon älter ist.

Unser Glaube (an uns selbst, die Gemeinschaft und die Schöpfung)
versetzt Berge

3sat berichtet, ohne ein Blatt vor dem Mund zu nehmen,
über die Bevölkerungsreduktionsagenda, Eugenik und Co.

Der Öffentlich-rechtliche Fernsehsender 3sat berichtete über die Bevölkerungsreduktionsagenda, erwähnt die Rockefeller sogar als treibende Kraft dahinter und offenbart dem Zuschauer welche Agenda schon seit Jahrzehnten im verborgenen tatsächlich abläuft.

Erkenne die Kraft in Dir voller Liebe und göttlicher Energie.

Las deine Gefühle durch dein Herz fließen und deine Gedanken durch die Weisheit deiner Seele manifestieren.

Sei wer Du wirklich bist, las dir keine Grenzen setzen weder von Außen noch von Dir selbst.

Geh mit dem Mut eines Löwen durch das Land deiner Seele und entdecke die Weite und Klarheit in dir selbst.
Drei Dinge zerstören einen Menschen.

Angst tötet den Verstand,

Neid tötet das Herz,

und Zweifel tötet die Seele.


10.02.2023
Die Welt im Aussen ist nicht die Wirklichkeit

auch wenn sie so aussieht so spüren aktuell viele von uns
die Sehnsucht und das Heimweh nach unserem wahren Zuhause
oder zumindest danach endlich das Leben zu leben das für uns das wahre Leben ist.

Meine Seele ist so viel mehr als dieses triste Alltagsleben im Hamsterrad. Wir machen es uns so bequem wie möglich und doch sind wir in diesem 3D4D Gefängnis, wie ausgeliefert. Wir scharren mit den Hufen, bereit loszurennen und doch müssen wir uns mit Dingen herumschlagen die unser wahres Selbst beleidigen.

Doch eines können wir tun - unserer Fantasie freie Lauf lassen und visualisieren wie wir uns das JETZT vorstellen und mit klarem Fokus weiter voranschreiten mit dem Wissen:

WIR SIND STÄRKER ALS DAS

UND WIR SIND VIELE

Love, Kate Bono

Alex Collier -
Die Geschichte der Erde -
english mit german sub - 1994


10.12.2013
Alex Collier in einem Interview  voller Emotionen aus dem Jahr 1994, das aber kein
Jährchen eingebüßt hat bezüglich unseres Dilemmas hier auf Erden. Hört hin, denn
vielleicht wird uns dann etwas klarer sein, warum und weshalb sich hier auf Erden alles
immer und immer wieder wiederholt. Ein muss für jeden der, der Wahrheit auf der spur ist.

Webseite:

Wenn ich noch einmal zu leben hätte

- dann würde ich mehr Fehler machen;
- ich würde versuchen,
- nicht so schrecklich perfekt sein zu wollen;
- dann würde ich mich mehr entspannen
- und vieles nicht mehr so ernst nehmen;
- dann wäre ich ausgelassener und verrückter;
- ich würde mir nicht mehr
- so viele Sorgen machen um mein Ansehen;
- dann würde ich mehr reisen,
- mehr Berge besteigen,
- mehr Flüsse durchschwimmen
- und mehr Sonnenuntergänge beobachten;
- dann hätte ich mehr wirkliche Schwierigkeiten
- als nur eingebildete;
- dann würde ich früher im Frühjahr
- und später im Herbst barfuß gehen,
- dann würde ich mehr Blumen riechen,
- mehr Kinder umarmen
und mehr Menschen sagen, dass ich sie liebe.
Lebensversicherer haben sich verkalkuliert und wollen Millionen Kunden loswerden

Weil sich viele Anbieter verkalkuliert haben, wollen sie ihre Altbestände loswerden. Kunden reagieren frustriert, die IT hinkt hinterher. Regulierer und Verbraucherschütz...

Kein Fallobst

Die Frucht menschlicher Weisheit ist das Wissen um die eigene Einzigartigkeit .
Der süße Geschmack dieser Frucht ist be-wusste Akzeptanz unserer eigenen NatUR.

Seien wir würdig zum besten was uns der LebensSINN WAHRhaftig bietet.
Der Mensch zu sein,
der wir geboren sind  !

Hansjürg Vorburger Im Gespräch mit Heinz Gerber aus Grabs

Auch Sehbehinderte Menschen sind sehr weise ❣️

Ich, der Mensch Ewald habe Heinz Gerber in der Zwischenzeit mehrmals getroffen
und wir stellten fest dass wir viele gemeinsame Gesprächs - Interessen haben
und es entstand in der Zwischenzeit eine Freundschaft.

"Die Welt ist eine Bühne, nichts ist wie es scheint."
Fragt man die Menschen, dann ahnen viele, dass grosse Leistungen mit intensiver Arbeit zu tun haben. Aber wie oft hat man schon gehört, dass jemand sagte, dass er gerne ein Instrument gespielt hätte. Oder dass jemand gerne eine bestimmte andere Fähigkeit, im Organisieren, im Verkaufen, im Reparieren von Autos oder im Finden von Lösungsworten für das Kreuzworträtsel oder anderen beliebigen Bereichen hätte.

Aber er oder sie habe kein Talent dafür. Und ein Genie sei man nun mal schon gar nicht. So sei das eben und man habe einfach Pech gehabt. Kein Talent. Man ist unbegabt. Oder man hat es einfach nicht im Blut. Entweder man hat es, oder eben nicht. Talent kann man nicht lernen.

Lernen wie man lernt, wird heute nicht gelehrt. Es würden den Menschen dadurch Bereiche eröffnet, die dem Status Quo gefährlich werden könnten.

Chnopfloch's Videoarchiv:  

Quelle (Netzfund)


Heinz Rühmann

Es passt genau jetzt zu dieser Zeit.

Filme sagen uns das was wir nicht glauben wollen.



Das Sklaven-Gen
06.12.2022
Menschenzucht -
Chnopfloch
Das was uns hier als Werbefilm gezeigt wird, soll also auch zum grossen Neustart gehören. Und Resets gab es offenbar auch schon in der Vergangenheit. Daraus ergibt sich d...

16.12.2022
Etwas, dass wir niemals vergessen sollten
16.12.2022
Wahre Worte von Gerald Grosz

27.12.2022
Wir passen nicht in diese Welt       

Viele Menschen haben sich verändert. Menschlichkeit und Wärme fehlen oft. Anstatt einander sind viele nur noch sich selbst oder ihrem Handy zugewandt. Da wo vielleicht einmal Vertrauen war und ein Miteinander, steht nun oft die Angst wie eine Wand dazwischen. Die Angst, die schon immer und vor allem in den letzten beiden Jahren in ihre Köpfe und Herzen gepflanzt und mit stetiger Propaganda genährt wurde.

Vor lauter Angst und Druck und Konkurrenz sind ihre Sinne abgestumpft und ihre Herzen taub geworden. Es herrscht Verwirrung, Dumpfheit, Egoismus. Wie können wir damit umgehen, wie es aushalten?

Indem wir unser Licht hoch halten und genau die Eigenschaften leben, die wir bei anderen vermissen. Wir können sie nicht ändern oder retten und das müssen wir auch nicht. Es reicht, wenn wir die Verantwortung für uns selbst übernehmen, damit haben wir genug zu tun.

Es geht auch nicht darum, mehr Toleranz aufzubringen und dem Lieblosen dadurch mehr Raum zu geben. Verständnis haben, ja. Annehmen, dass es nun einmal so ist, wie es ist. Dagegen zu kämpfen, sich darüber zu ärgern oder in Trauer zu versinken, ist Energieverlust. Schade drum.

Einfacher und freudvoller ist es, wenn wir uns auf das konzentrieren, was an Gutem da ist in unseren Leben. Uns vernetzen und uns mich mit gleichgesinnten Menschen treffen, Dinge alleine tun oder mit anderen zusammen, die uns Freude bereiten und die uns nähren. So oft wie möglich. Freuen wir uns an den Menschen, die so sind wie wir und wir sind viele. So bauen wir ein neues Miteinander, ein neues Feld auf, in dem das wachsen kann, was wir uns wünschen für diese Erde. Je öfter wir das tun, desto stärker wird dieses Feld und dann können auch andere leichter dazukommen, denen jetzt noch die Kraft und der Mut dazu fehlen mag. Je öfter wir uns Gutes tun und mit Menschen zusammen sind, die ihr Herz wie wir offen haben, desto gefestigter sind wir in uns und desto weniger holen uns Umstände oder Menschen, die eben nicht so sind, wie wir es uns wünschen, aus unserer Mitte und wir können sie einfach sein lassen, bzw. ihren Weg gehen lassen und ihnen, wenn wir mögen unsere liebevollen Gedanken mitgeben.

Und wir gehen unseren Weg.

Benita Batliner

28.12.2022
Nena beantwortet Fragen auf die sie keine Antwort hat …

Dabei hat sie die Frage längst beantwortet…

Wir müssen unser Haus reinigen. Wir müssen uns reinigen …

28.12.2022
Opa ...wie verliert man das Leben?

Das Leben kann man auf so viele Arten verlieren, mein Lieber.

Man verliert es, wenn man das Leben der anderen leben will und nicht das eigene.

Man verliert es, wenn man die Fehler anderer kritisiert, ohne seine eigenen zu sehen.

Man verliert es, wenn man sich ständig über sein Versagen beklagt, ohne nach einer Lösung zu suchen.

Man verliert es, wenn man es damit verbringt, andere zu beneiden, ohne zu versuchen, sich selbst zu verbessern.

Man verliert es, wenn man sich nur auf die negativen Dinge konzentriert und aufhört, die schönen Dinge zu genießen.

Das Leben geht nicht verloren, wenn man aufhört zu atmen.
Sondern wenn man aufhört, glücklich zu sein.

Nimm dir Zeit für die Dinge, in denen du in jeder  Zelle in dir spürst, daß Leben, ist in dir.

In deinem Lächeln, in einer Liebkosung, in der Schönheit der Natur,im genießen des Augenblicks,in einem guten Essen, gemeinsame  Zeit verschenken und schätzen, im Vergeben, im Loslassen, im Lieben, in der Hingabe.2,4K20:30

28.12.2022
Schulen der Neuen Zeit | Ricardo Leppe | Auf der Suche | QS24 Gesundheitsfernsehen


14. Oktober 2022 | QS24 - Gesundheitsfernsehen


• Das Bildungssystem zeigt immer mehr ihre Schwächen und immer mehr Kinder sind vor allem in den letzten Jahren nicht mehr bereit das alte Lernen umzusetzen. Ricardo Leppe setzt sich seit Jahren für die Kinder und Eltern ein, um neue Wege aufzuzeigen, den Lernstoff in kürzester Zeit mit Freude umzusetzen. Kostenlos stellt er Kindern, Eltern und Schulen Wege zur Verfügung für die Dezentralisierung von Bildungsmacht, Freier Zugang zu Bildung für die ganze Welt, Freie Bildungsentscheidung auf allen Ebenen. Für eine bessere Zukunft auf diesem Planeten.


Zu Gast

Ricardo Leppe, Berufszauberer und Bildungsvisionär

Moderation: Corina Klein
08.01.2023
Einige Wünsche für 365 Tage und die Vorbereitung auf die 10 Tage der Dunkelheit Teil 1
nach der militärischen Übernahme Samstag 07.01. 2023.  Hörzeit  18 Minuten

10.01.2023
Wir stehen an der Schwelle ...........

14.01.2023
98% aller Kinder kommen hochbegabt zur Welt. Nach der Schule sind es nur noch 2%.
Alphabet ist ein  Dokumentarfilm aus dem Jahr 2013 von Erwin Wagenhofer.
Die Dokumentation Alphabet plädiert dafür, Kindern die freie Gestaltung ihres Geistes zu gestatten, statt sie frühzeitig in ein starres Bildungssystem zu pressen.
Alphabet prangert das Bildungssystem im PISA-Wahn an und wirbt dafür, die Kleinen ihren eigenen Weg gehen zu lassen, statt sie frühzeitig zu einem Rädchen im Getriebe des Einheitsdenkens auszubilden. Nicht nur was wir lernen, sondern vor allem wie wir lernen, wird in der Dokumentation hinterfragt.

(Wer diese wertvolle Doku noch nicht kennt, unbedingt anschauen!)

15.01.2023
Relativierung der Realität

Mainstream und Alternative, Computergeeks und Esoteriker - die Simulationstheorie ist auf dem Vormarsch. Die einen nennen es die Matrix, andere das System aber viele sind sich einig, wir leben in  einer Simulation.

Also, was ist denn eine Simulation?

"Die Simulation oder Simulierung bezeichnet die Nachbildung von realen Szenarien"

Per Definition leben wir also in einer Nachbildung der Realität. Einer Nachbildung, die jemand geschaffen haben muss. Der grosse Programmierer, der aber nicht Gott ist. Vor allem nicht im Mainstream, denn dort sind die Quantenfluktuationen vor dem Urknall verantwortlich für unsere Existenz. Aber damit hat der grosse Programmierer nichts zu tun.

Nun ja, das nennt sich heute Wissenschaft.

Wir leben also in einem Computerprogramm einer Matrix, ähnlich wie das Zuckerzwerg Metaversum aber eben viel besser. So gut, dass wir es alle nicht einmal merken. Und so ist auch alles, was in diesem Computerprogramm geschieht eine Simulation, einfach nur eine Nachbildung, nichts echtes, eine Kopie von etwas. Eine Illusion.

Die Matrix-Triologie aus Hollywood hat wesentlich zu dieser Denkweise beigetragen und viele meinen, dass die Triologie ein Sinnbild für die Simulation sei in der wir leben. Hollywood erzählt aber nie die Wahrheit über die Realität, sondern nur das, was wir über die Realität denken sollen.

Das Computerzeitalter hat nicht nur neue Geräte und Funktionen gebracht, nein, auch unsere ganze Gedankenwelt wurde diesen Maschinen angepasst. Genauso linear und seriell wie diese Maschinen funktionieren, genau so wurde unser Denken umgeformt und viele Konzepte mit der man heute die Welt zu erklären versucht, basieren auf dem Prinzip eines Computers. Als ob es nichts anderes mehr gäbe. Das menschliche Gehirn arbeitet wie ein Computer, wir leben in einem Computer, wir empfangen und senden Signale wie ein Computer, wir speichern Erinnerungen wie ein Computer usw. die Liste ist endlos. Das ist zweidimensionales, lineares Denken - der Mensch als Maschine.

Es gibt nur eine Realität, aber es gibt so viele Wahrnehmungen derselben, wie es Menschen auf der Erde gibt. Doch seit einiger Zeit wird diese Realität relativiert und die Wahrnehmung des einzelnen gilt heute mehr als das, was wirklich ist. Was bedeutet es denn schon, wenn Kinder in Afrika verhungern, oder wenn Kindersoldaten in den Krieg ziehen und andere Kinder umbringen müssen? Und diese Kriege Weltweit? Und das Sterben der Gespritzten? Ist doch nur eine Simulation das alles. Irgendwie alles nicht echt.

Der tägliche Zwang des Systems, dass Menschen Dinge tun müssen die sie eigentlich gar nicht wollen, ist doch nicht so schlimm, handelt es sich doch um eine Simulation, um eine Illusion. Krieg und Katastropen - alles nur eine Simulation. Dasselbe wenn Menschen sterben ...

Mainstream und auch Alternative verwenden das Simulationskonzept gleichermassen. Und alle relativieren damit die Realität, passen sie an die eigene Denke an, um sie leichter ertragen zu können. Man benutzt eine Simulationstheorie um einen Puffer zu schaffen um nicht direkt mit einer unerträglichen Realität klar kommen zu müssen. Eine weitum willkommene und akzeptierte Methode der Realitätsverweigerung. Und wie sehr Menschen nach solchen Erklärungen verlangen, sieht man an der unreflektieren Art und Weise wie die Idee einer Simulation von der alternativen und esoterischen Szene aufgenommen wurde. Die Realität muss man ernst nehmen, eine Simulation weitaus weniger und die Eliten haben ein grosses Interesse daran, dass wir die Realität nicht als solche erkennen.

So lässt sich bequem in seiner Simulationsbubble leben, bis der Tag kommt an dem die Realität an die Türe klopft und den Tribut dafür fordert, dass man sie ausgeblendet und verleugnet hat. Denn die Realität ist es, die diejenigen bestraft, die sich ihr zu entziehen versuchen.


Mfg Chnopfloch

Videoarchiv


19.01.2023
DIE MENSCHLICHE ZELLE

„Dies ist kein Gemälde. Es ist das bisher detaillierteste Bild einer menschlichen Zelle, das durch Röntgen, Kernspinresonanz und Kryo-Elektronenmikroskopie erhalten wurde.“

Sie bestehen aus 84 Mineralien, 23 Elementen und 8 Liter Wasser verteilt auf 38 Billionen Zellen.

Sie wurden von Grund auf aus den irdischen Ersatzteilen gebaut, die sie verbraucht haben, gemäß einer Reihe von Anweisungen, die in einer Doppelhelix versteckt und klein genug sind, um von einem Spermium verwendet zu werden.

Sie sind recycelte Schmetterlinge, Pflanzen, Steine, Bäche, Brennholz, Wolfshaut und Haifischzähne, zerlegt in die kleinsten Teile und rekonstruiert zum komplexesten Lebewesen auf unserem Planeten.

Du lebst nicht auf der Erde. Du bist die Erde!  

via Mauro Foschini

23.01.2023
Ein Experiment mit Frauen, das tief blicken lässt

Die Ersteller dieses Videos haben Frauen überall auf der Welt gebeten, sich gegenseitig ein Kompliment zu machen.
Die Reaktionen sind herzerwärmend schön und lassen teilweise sehr tief blicken.
Dann wurden die Teilnehmer aufgefordert, es mit einem anderen Menschen nochmals zu versuchen...
... was dann geschah, ist erstaunlich. Aber seht selbst...

Liebe Frauen, bitte beginnt wieder damit, eure innere und äußere Schönheit anzunehmen, zu strahlen und euch selbst wertzuschätzen. Ihr seid wunderbar und euer einzigartiges Wesen ist genau das, was die Welt momentan so sehr braucht.
(C) Ewald SCHNIDRIG  
letzter Eintrag 27.06.2023

Zurück zum Seiteninhalt