3059879594

đŸ’„Geschichte 4 - Wacht auf

Sichtweise
TĂ€glich Aktuelles, ĂŒber 5'000 Berichte
Thematik, Mensch, Person, Weltgeschehen
WĂ€hle Seite
đŸ’„=News
Direkt zum Seiteninhalt

đŸ’„Geschichte 4

Geschichte Seite 4

13.03.2023
Die Verlorene Geschichte der Flachen Erde.

Alle Teile zusammen!

Die einzelne Episoden 1-7 findest Du hier:

Mfg Chnopfloch

Chnopfloch Videoarchiv:

Viel Spaß

Die Wahrheit ĂŒber die Deutsche Geschichte - Benjamin H. Friedman 1961.

1961 hielt Benjamin H. Freedman im
Washingtoner Willard Hotel eine
großartige und mutige Rede.
Die beiden Weltkriege und deren
HintergrĂŒnde, wurden ausfĂŒhrlich erklĂ€rt.

P. S.
Die einzige Schuld der Deutschen war, dass sie
erfolgreich waren und somit musste das
deutsche Volk in Kriege gezwungen werden.
NatĂŒrlich sollten sie die Kriege verlieren, damit
die Gewinner, die Geschichte schreiben konnten.

19.01.2023
Die Legende von Atlantis
(Komplett)

Teil 1: Die GötterdÀmmerung von Atlantis

Teil 2: Die geheime Bruderschaft von Atlantis

Teil 3: Die geheime Prophezeiung der Apokalypse

Teil 4: Die RĂŒckkehr der Lichtmeister von Atlantis

Teil 5: Die Schlacht um Armageddon
(Die Wahrheitsfindung)

FĂŒr mich die beste Doku die ich jeh gesehen habe und die Ă€ußerst nah an der Wahrheit
ist und kaum was auslÀsst - zumindest wenn man die ganze Schöpfung betrachtet
und welch ein Zyklus nun dabei ist zu enden
26.01.2023
Du satanistischer Freimaurer! – Chnopfloch Blog
Symbole, Buchstaben, Nummern und Zeichen haben eine intrinsische Macht. Eigenschaften, die sie zu dem machen was sie sind. Sie bewirken etwas. Sie stellen etwas dar. Sie ...

Ein Vortrag von Mario Prass - Sprach-und Geschichtsunterricht. Symbole, Anagramme & Schrift
11.02.2023
Erfundene Geschichte – Teil 1- EinfĂŒhrung -
Nichts ist wie es scheint

Vertiefen wir das Thema der gefĂ€lschten Geschichte. Man darf wohl zurecht annehmen, dass wir vermutlich zu Beginn der 1800er Jahre bereits einen großen Reset hatten. Die LĂŒgen sind so umfassend, dass man die Wahrheit vermutlich kaum verkraften könnte.

11.02.2023
Erfundene Geschichte – Teil 2 –
Die Zerstörung der alten Welt

Im zweiten Teil werden viele Fragen nun beantwortet und erklÀrt.
Wer hat den American Devil's Tower erschaffen?
Er besteht aus facettierten Formationen und hat eine Höhe von 386m. Laut offizieller Version handelt es sich um ein magmatisches rekristallisiertes Gestein mit Sandsteinen, Schluffen und Schieferschichten. Aber wie kann es Eruptivgestein sein, wenn der Turm Sandsteine ​​enthĂ€lt? Löst Assoziationen zum Abbau aus: horizontale Spuren, vertikale Abschnitte, ausgewĂ€hltes Gestein rund um den Berg

19.02.2023
Die EvolutionslĂŒge. Dinosaurier gab es nie!
Denkt daran
Geo-logen
Ver-logen
ArchÀo-logen
Asto-logen
Ver und Ge-Logen-brĂŒder sind immer Freimaurer
22.02.2023
Die Geschichte der Khasaren Mafia

26.02.2023
The Time Machine
(2002)

Mit Spielfilmen wurden wir darauf vorbereitet was jetzt auf uns zukommt

Der echte Krieg unter der Erde
23.03.2023
Der große Crash: Die Wirtschaftskrise von 1929 in Deutschland

Am 24. und 25. Oktober 1929 stĂŒrzen an der New Yorker Börse Aktienkurse ins Bodenlose. Innerhalb kurzer Zeit werden gewaltige Vermögenswerte vernichtet: der "Schwarze Freitag" an der Wall Street. Nach den Jahren des Booms kann sich auch Deutschland dem Sog nicht entziehen.

Der Film berichtet detailgenau, wie die Krise an den Börsen das alltĂ€gliche Leben verĂ€nderte. Eindrucksvoll erzĂ€hlen Zeitzeugen von Not, Hunger und dem Verlust der WĂŒrde. Auch die Gier von Spekulanten ist Thema der Sendung.

27.03.2023
Lawrence und Aaronsohn – Spione im Nahen Osten
Im Ersten Weltkrieg kÀmpften Israelis und PalÀstinenser noch zusammen gegen das Osmanische Reich.
Und doch liegen hier die Wurzeln des Nahostkonflikts von heute.

28.03.2023
Die Zerstörung Jerusalems durch die Babylonier.


Das babylonische Exil war die Zeit in der jĂŒdischen Geschichte, in der die Juden des alten Königreichs Juda in Babylon versklavt waren. Der hebrĂ€ischen Bibel zufolge gab es drei Deportationen von Juden nach Babylon. Die erste im Jahr 605 v. Chr. mit König Jojachin, seinem Hof und vielen anderen, eine zweite im Jahr 597 v. Chr. mit dem nĂ€chsten König Jojachin und dem Rest des Volkes und eine dritte nach zweijĂ€hriger Belagerung durch Kaiser Nebukadnezar im Jahr 586 v. Chr., das ĂŒbrigens das entscheidende Jahr fĂŒr das SĂŒdreich (Juda und Benjamin) war. Das erzwungene Exil endete 538 v. Chr. nach dem Fall Babylons durch den persischen König Kyros den Großen, der den Juden die Erlaubnis erteilte, in die Provinz Jehud zurĂŒckzukehren und ihren Tempel wieder aufzubauen, doch die meisten Juden zogen es vor, in Babylon zu bleiben.

Die Gefangenschaft, die anschließende RĂŒckkehr in das Land Israel und der Wiederaufbau des Zweiten Tempels in Jerusalem gelten als wichtige Ereignisse in der jĂŒdischen Geschichte und Kultur, Ereignisse, die weitreichende Auswirkungen auf die Entwicklung des Judentums hatten.

Giuseppe Verdis Nabucco spielt wÀhrend des babylonischen Exils.

Der Begriff Babylonische Gefangenschaft wird manchmal im Zusammenhang mit der Gefangenschaft der PĂ€pste in Avignon, einer Periode der mittelalterlichen katholischen Geschichte, verwendet, da es Parallelen zwischen beiden gibt.

07.04.2023
Der Auschwitzprozess in Frankfurt, 1963 - 1965 Teil 1, 2, und 3
Sehr gute Doku! Die Wenigsten wissen davon. Und was dabei rauskam, war hart. Interessant ist, dass niemand die unfassbaren Verbrechen dem Grunde nach leugnet. Ich habe Wochenlang zig Tonbandmitschnitte der Zeugen gehört. Hochinteressant!
VdW - Videothek der Wahrheiten
Alles was mitgeschnitten wurde, findet ihr unter diesem Link. Alles Original-TonbÀnder - unmöglich zu fÀlschen.


Das meiner Ansicht nach Interessanteste in diesem Prozess, ist die Tatsache, dass es fĂŒr alle Beteiligten vollkommen unbestritten ist, dass in einem gigantischen Ausmaß, regelmĂ€ĂŸig gemordet wurde. Auf den Transporten, bei Selektionen, Erschießungen, Euthanasie, es wurde gefoltert... Dies muss man nach Vernehmung hunderter Zeugen und Beweisen dann so als Tatsache anerkennen. Hermann Langbein kann als Schreiber auch aussagen, dass es sich wirklich um sehr viele gehandelt hat.

Tonbandmitschnitt des 1. Frankfurter Auschwitz-Prozesses
Tonbandmitschnitt des 1. Frankfurter Auschwitz-Prozesses - Geschichte und Wirkung des Holocaust

08.04.2023
Die Briten brennen Washington, D.C., vor 200 Jahren nieder
Als sich der Krieg von 1812 seinem Ende nĂ€herte, brannten britische Truppen das Weiße Haus, das Kapitol und fast jedes andere öffentliche GebĂ€ude in Washington nieder.
23.04.2023
Die NASA Mond- und Marslandungsschwindel

25.04.2023
Warum die Zeit vielleicht gar nicht existiert
11.03.2023
John Young von Apollo 12
wurde gebeten, seine Hand auf eine Bibel zu legen und zu schwören,
dass er tatsÀchlich auf dem Mond gewesen sei.

😹 Seht wie er reagiert.

28.04.2023
DIE PROTOKOLLE DER WEISEN VON ZION
- Komplettes Hörbuch
27.04.2023
Auch darĂŒber kann man sich mal Gedanken machen ...

08.06.2023
ALLES auf Reset und Neustart!

Ollantaytambo, Peru

Foto aus Franks Travelbox

Wer von den "jetzigen" Menschen sollte WARUM solche
ĂŒberdimensionalen Treppen gebaut haben!???

Vergesst ALLES, was sie uns an klebriger LĂŒgenmasse eingetrichtert haben...
11.05.2023
Das Titanic-Attentat: starker Tobak ohne Filter -
Gerhard Wisnewski

Was gab und gibt es nach so langer Zeit noch zu entdecken? Antwort: alles.
Denn ob nun Pearl Harbor, der Kennedy-Mord oder der 11. September 2001:
Die Wahrheit wird uns bis heute wortreich verschwiegen.

Warum sollte das bei der Titanic anders sein? Eben. Und tatsĂ€chlich: Beweismittel wurden unterdrĂŒckt, Zeugen wurden nicht gehört oder verschwanden. Die wichtigsten Befunde wurden ignoriert, wegerklĂ€rt und totgeschwiegen.

Zum Beispiel:

- dass der KapitĂ€n der Titanic 1912 den Untergang ĂŒberlebte,

- dass die Titanic vor dem Auslaufen zu einer tödlichen Falle fĂŒr die reichen Passagiere umgebaut wurde,

- dass die Titanic-Reederei bereits vor der Jungfernfahrt pleite war,

- dass der Riesendampfer absichtlich und bewusst ins Eis gesteuert wurde,

- dass Besatzung und Passagiere bei einem ausschweifenden Gelage betrunken gemacht wurden und vieles    andere mehr.
Der Untergang der Titanic war kein UnglĂŒck, sondern ein Attentat.

Die Titanic-Katastrophe

Es war ĂŒbrigens nicht die Titanic die damals bei dem "UnglĂŒck" im Atlantik sank sondern die Olympic. Man hat vorher die Namen der Schiffe geĂ€ndert da die Olympic vor der Titanic gebaut wurde und einige MĂ€ngel hatte. Das Schiff wurde bewusst versenkt um Astor, Straus und Guggenheim loszuwerden und gleichzeitig die Versicherung zu betrĂŒgen. Zwei Fliegen mit einer Klappe. So konnte Rothschild sein Zentralbankensystem aufbauen bei dem die 3 VerunglĂŒckten im Wege standen.

Zum Thema Titanic wird es in Zukunft noch brisante EnthĂŒllungen geben. Donald Trump beschloss vor einigen Wochen den Telegraphen zu bergen. Nach der Auswertung wird man dann erfahren was wirklich passiert ist. Die Titanic war nĂ€mlich in Wirklichkeit die Olympic die im Atlantik unterging. Das kann man gut an den Aufbauten erkennen. Die Olympic hatte andere BelĂŒftungseingĂ€nge auf der BrĂŒcke verbaut.

Die Geburtsstunde der Federal Reserve

Am 14. April 1912 kollidierte die Titanic offiziellen Angaben zufolge ca. 300 Meilen vor Neufundland mit einem Eisberg und begann zu sinken. Über 1500 Menschen starben. Unter Ihnen drei sehr einflussreiche GeschĂ€ftsmĂ€nner:

Benjamin Guggenheim, Isa Strauss, Jacob Astor

Alle drei waren entschiedene Gegner der GrĂŒndung der FED (Federal Reserve), dem Zentralbanksystem der Vereinigten Staaten von Amerika welche sich bis heute (entgegen der allgemeinen medialen Darstellung) in Privatbesitz mĂ€chtiger Bankiersfamilien befindet. Sie stellten sich dem Vorhaben entschieden in den Weg weil sie wohl genau wussten welche Folgen die Implementierung dieses Systems haben wĂŒrde. Letztendlich wurde die FED am 23. Dezember 1913 gegrĂŒndet. ZufĂ€lle gibt’s ...
Hier Ende Textfund auf facebook (Christine Gutekunst) -
https://t.me/
WilhelmUden
bitte teilen und Kanal abonnieren

18.06.2023
„Millionen stehen hinter mir“ —
Mythen ĂŒber die Finanzierung der NSDAP und Hitlers Weg zur Macht.
Vortrag von Historiker Prof. Dr. Daniel Koerfer am 11. Dezember 2019 an der Freien UniversitĂ€t Berlin im Rahmen der Ringvorlesung "Geschichte als Waffe. FĂ€lschungen – Myt...
(C) Ewald SCHNIDRIG  
letzter Eintrag 27.06.2023

ZurĂŒck zum Seiteninhalt